Freitag, 19. Juni 2009

Prinzessin Lillifee




Lillis Schwanzhaltung auf diesen Bildern ist kein Zufall - so läuft sie auch! Natürlich nicht immer, manchmal lässt sie ihren Schwanz auch einfach hinter sich, wie ihr Bruder. Aber die etwas eigenwillige "Überklapphaltung" lässt sich sehr oft beobachten - und ist meist ein Zeichen von Spiellust.

Dann schaut sie mich an, legt ihren Schwanz über den Rücken, so dass die Schwanzspitze über dem Köpfchen schaukelt, oder links/rechts an ihrer Schulter herabhängt und erst dann stolziert sie mit wogendem Schwanzfell davon. Mal dreht sie mir dann ihr Hinterteil zu, mal kommt sie auf mich zu, mal schubbert sie sich dabei an irgendeiner Wand oder an einer Tür. Das sieht überaus elegant (und niedlich) aus und hat ihr von mir den Spitznamen Lillifee (von Prinzessin Lillifee) eingebracht.

Loki unterdessen hat sich einen weniger rühmlichen Spitznamen eingehandelt - Stinker. Gelegentlich hat er Blähungen. Bevorzugt dann, wenn wir auf der Couch sitzen und er hinter uns auf der Sofalehne liegt. Pfui!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen